Bosch Ortungsgerät PMD 10 Detektor

Das Bosch Ortungsgerät PMD 10 ist ein digitales Ortungsgerät (Leitungssucher) zum Orten von stromführenden Leitungen, Metallen und Holzunterkonstruktionen hinter Wänden.

Bosch Ortungsgerät PMD 10 Test

Anzeige: Bosch digitales Ortungsgerät PMD7

Bosch Ortungsgerät PMD 10

„Praktisch beim Renovieren und Bohren“

bei Amazon ansehen

Bosch Ortungsgerät PMD 10 Test der Stiftung Warentest?

Wir haben recherchiert zu einem Bosch Ortungsgerät PMD 10 Test der Stiftung Warentest und konnten keinen Bosch Ortungsgerät PMD 10 Test finden. Falls es irgendwann noch einmal ein solcher Test durchgeführt wird, ergänzen wir das Testergebnis entsprechend hier an dieser Stelle.

Bosch Ortungsgerät PMD 10 Produktbeschreibung

Das Bosch Ortungsgerät PMD 10 spürt mithilfe von elektromagnetischen Feldern Veränderungen auf, die durch unterschiedliche Materialien hinter einer Wand ausgelöst werden. Es kann dabei auf 4 verschiedene Einstellungen zurückgreifen. Betrieben wird das Ortungsgerät mit einer 9V Batterie, die für eine Betriebsdauer von ca. 5h sorgt.

Das Gerät selbst ist ca 179 x 68 x 46 mm groß und wiegt ca. 540g. Die Erfassungstiefe reicht von 25 mm bei Holz bis zu max. 100 mm bei Stahl. Über ein Display mit Balkenanzeige wird angezeigt, wie nahe ein geortetes Objekt hinter der Wand liegt. Eine LED-Anzeige zeigt an, ob ein Objekt geortet wurde, oder ob an einer Stelle sicher gebort werden kann.

Video zum Bosch Ortungsgerät PMD 10

Hinweis: Video von YouTube und von dort eingebettet.

Anwendungsspektrum des Bosch Ortungsgerät PMD 10

Das Bosch Ortungsgerät PMD 10 wurde entwickelt, um vor einer Wandbohrung dahinterliegende Stromleitungen und Flächen zu lokalisieren. Dabei können durch zwei verschiedene Betriebsarten Holzunterkonstruktionen ebenso geortet werden wie eisenhaltige und nicht-eisenhaltige Metallobjekte.

Bedienung und nützliche Ausstattungsmerkmale des PMD 10

Die Bedienung des Bosch Ortungsgerät PMD 10 erfolgt über 5 Tasten an der Vorderseite. Die zentrale An-/Austaste wird eingerahmt von 4 Tasten für den Wechsel zwischen den Betriebsarten sowie einer Taste für das Ein- und Ausschalten eines Signaltons und einer Taste für die Displaybeleuchtung.

Über das Display können neben der Betriebsart und der erfassten Objektart, die Einstellung der Warnfunktion und des Signaltons sowie der Batteriestatus und die Temperatur überwacht werden.  Eine Bohröffnung an der Oberseite des Gerätes ermöglicht ein direktes und zielgenaues Bohren. Weiterhin ist das Gerät mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Sie wird nach 5 Minuten aktiv und sorgt so für eine längere Lebensdauer der Batterien. Hier haben wir eine Bosch PMD 10 Bedienungsanleitung finden können.

Erfassungstiefen bei verschiedenen Materialien

Die genaue Erfassungstiefe hängt für jedes Material auch von der Beschaffenheit der darüberliegenden Wand ab. Die maximalen Erfassungstiefen liegen laut Bosch bei

  • 100mm für Stahl
  • 80mm für Kupfer
  • 50mm für stromführende Leitungen
  • sowie 25mm für Holzunterkonstruktionen.

Bosch PMD 10 Lieferumfang

Neben dem eigentlichen Ortungsgerät sind über den Direktvertrieb von Bosch sowohl passende Batterien als auch eine Schutztasche im Lieferumfang enthalten.

Vorteile:

  • Automatische Kalibrierung
  • intuitives Ampelprinzip
  • übersichtliches Display mit Beleuchtung

Nachteile

  • Möglichkeit der Tiefenmessung fehlt
  • vergleichsweise hohe Empfindlichkeit

Preis/ Leistungsverhältnis

Das PMD 10 Ortungsgerät liegt mit rund 79 € im mittleren Preissegment und ist dort gut aufgehoben. Hilfreich ist der farbige LED-Ring, der eine eindeutige Borempfehlung garantieren soll. Auch das Display mit einer detailreichen Übersicht verspricht genaue Ergebnisse. Die mitgelieferte Schutztasche schützt das Gerät vor Borstaub und anderen Verunreinigungen, sodass das Bohrloch direkt nach der Messung durch die Bohröffnung gebort werden kann. Anders als andere Geräte fehlt allerdings die Möglichkeit durch zoomen auf den Abstand zum entdeckten Material zu schließen.

Einschätzung

Das Bosch Ortungsgerät PMD 10 ist für den normalen Hausgebrauch geeignet. Seine hohe Empfindlichkeit benötigt allerdings ein wenig Feingefühl und Erfahrung mit dem Umgang von Ortungsgeräten. Eine gewisses technisches Verständnis in Bezug auf Kabel- und Leitungsverlegung kann bei der Bedienung des Gerätes von Vorteil sein. Vielleicht ist auch das Bosch Multidetektor GMS 120 Professional für Sie interessant.

Bosch digitales Ortungsgerät PMD7 Test

Anzeige: Bosch digitales Ortungsgerät PMD7

Bosch Ortungsgerät PMD 10

„Praktisch beim Renovieren und Bohren“

bei Amazon ansehen

Alternativen ansehen:

Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. und ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Die Preisangaben werden regelmäßig aktualisiert. Es kann allerdings Abweichungen geben. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.